Schlosskonzerte Spiez - seit 1946

Bei sieben bis neun musikalischen Anlässen können sich die Zuhörer*innen während des Monats Mai von der Einmaligkeit der Schlosskonzerte Spiez überzeugen. Schon der Zugang durch die Schlossanlage stimmt auf einen besonderen Abend oder Morgen ein.

Der wohltuende romanische Raum der Schlosskirche Spiez mit der wunderbaren Akustik bildet den würdigen Rahmen für eine langjährige Tradition, in der die klassische Kammermusik ebenso ihren Platz hat wie das Vokalensemble, die Jazzformation, das KinderKonzert (auch bei Erwachsenen beliebt) und die leidenschaftliche Präsentation von ganz jungen Künstler*innen.

Dank ausschliesslicher Freiwilligenarbeit und der nahen Zusammenarbeit mit dem Schloss sind die Preise moderat, ja gelegentlich wird auch zu einem Apéro geladen, bei dem man sich zwangslos mit anderen Konzertbesucher*innen oder den Künstler*innen austauschen kann. Zu unserem Markenzeichen gehört ebenfalls, dass unsere Konzertreihe in einem sehr persönlich-familiären Rahmen stattfindet und von den Darbietenden unmittelbar kommentiert wird.

Schlosskonzerte Spiez - das Team

Das Team der Schlosskonzerte Spiez freut sich, immer wieder ein hochstehendes und abwechslungsreiches Programm zu präsentieren.

Für Anregungen, Lob, Kritik, und Fragen erreichen Sie uns am besten über unser

Kontaktformular

(Portraitbilder: zvg, 24. Juni 2021 in der Panoteca Aeschiried)

Schlosskonzerte Spiez - die Geschichte

Vorgeschichte

Schon bald nach dem 1. Weltkrieg wurden die Feriengäste und die Einheimischen in Spiez mit musikalischen Darbietungen verwöhnt. Der Verkehrsverein Spiez (VVS) unterstützte im Jahre 1924 zwei klassische Konzerte, nämlich ein Klavierrezital sowie einen Liedervortrag mit Werken der Winterreise von Schubert und Dichterliebe von Schumann.

Mit der Öffnung des Schlosses Spiez für die Öffentlichkeit im Jahre 1929 wurden vermehrt auch kulturelle Veranstaltungen mit Unterstützung des VVS im Schlosspark, im Schlosshof oder im Schloss selber organisiert.

Am Sonntag, 2. Juni 1935, um 16 Uhr spielte der Orchesterverein Spiez unter der Leitung von Fritz Münger im Schlossgarten; es wurde kein Eintritt erhoben. Anfangs Juli 1937 fand am Vorabend des Sommerfestes

...

Vergangene Konzerte

We use cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.