Programm

1. Konzert

Sonntag, 5. Mai 2019, 10.30 Uhr
Konzertdauer ca. 50 Minuten

KinderKonzert

Ds Gheimnis vom Organischt Fiffaro
Vital Julian Frey, Cembalist und Organist
Marianne Vogel Kopp, Erzählerin
Martina Oechslin unter der Mitwirkung von Schülerinnen
und Schülern des Schulhauses Hofachern

Ds Gheimnis vom Organischt FiffaroAls erster Anlass des «Orgeltages vom 5. Mai» wird «Ds Gheimnis vom Organischt Fiffaro» aufgeführt:

Fiffaro – Organist am Münster – soll, wie schon oft, eine Hochzeit mit feierlicher Orgelmusik umrahmen. Doch als er in die Tasten greift, passiert plötzlich Unerwartetes, das ihn ganz schön in Schwierigkeiten bringt! Um sich aus dieser misslichen Situation zu retten, geht er mit der bösen Fee Dulciana einen gefährlichen Pakt ein...

Die spannende und bebilderte Geschichte wird vom Cembalovirtuosen und Organisten Vital Julian Frey und Marianne Vogel Kopp als Erzählerin unter Mitwirkung der Klasse von Martina Oechslin multimedial zum Leben erweckt. Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren, schweizerdeutsch gesprochen. Die Sitzplätze sind nicht nummeriert.

Vital Julian FreyVital Julian Frey ist einer der gefragtesten Cembalisten, Kammer­musiker und Ensemble-Leiter. Seine Ausbildung erhielt er bei Christine Schornsheim und Robert Hill; prägende Einflüsse hatten auch Christophe Rousset und Gustav Leonhardt. Technische Souveränität und ein hohes musikalisches Niveau sind ebenso seine Markenzeichen wie eine überzeugende Bühnenpräsenz und ein persönlicher Kontakt zum Publikum. Als Solist ist er u.a. am Lucerne Festival, Bachfest Leipzig, Menuhin Festival Gstaad, Mozartfest Würzburg und an den Bachwochen Thüringen, Les Muséiques Basel aufgetreten. Auch an den Schlosskonzerten Spiez ist er ein sehr gerne und bereits oft eingeladener Gast. Mit seiner erfolgreichen Konzerttätigkeit leistet er einen entscheidenden Beitrag, das Cembalo in der klassischen Musikszene neu zu positionieren.

Besonders beliebt ist Freys Angebot für Kinder und Jugendliche: mit seinen Workshops, die er bei Konzerten anbietet, hat er bereits vielen Kindern einen neuen Zugang zum Cembalo eröffnet.
mehr zu Vital Julian Frey

Marianne Vogel KoppSeit ihrer frühen Kindheit hatte Marianne Vogel Kopp den Kopf voller Wörter. Ohne ihr Zutun ist dieser stets damit beschäftigt gewesen, sie zu kosten, zu sortieren und einzuordnen.

Ebenfalls in die Wiege gelegt bekam sie ein Mitteilungsbedürfnis, das anfänglich weit grösser war als die Zuhörbereitschaft innerhalb ihrer Familie. Dem habe sie damit abgeholfen, zunächst Lehrerin, dann evangelische Theologin zu werden. Ihre Leidenschaft für Religion, Kultur und Gesellschaft motivierte sie, selber Bücher zu schreiben.
mehr zu Marianne Vogel Kopp

 

Konzert 1 2 3 4 5 6 7 8

zurück zum Programm 2019